Home / Richtige Pflege und Aufbewahrung / Uhrenbeweger und Werterhaltung – Unabdingbar für Ihre Ingersoll Uhr

Uhrenbeweger und Werterhaltung – Unabdingbar für Ihre Ingersoll Uhr

Erhalten Sie den Wert Ihrer Ingersoll Uhr 

 

Uhrenbeweger und Werterhaltung . So nennt sich ein mechanisches Gerät, welches Automatikuhren aufzieht und betriebsbereit hält, auch wenn diese nicht getragen werden.

Ingersoll-kaufen-uhrenbeweger-und-werterhaltung

Der Uhrenbeweger dreht die auf ihm befestigte Ingersoll Automatikuhr langsam um die Rotorachse. Durch die Bewegungen der Uhr kann der Aufziehmechanismus (Rotor, Hammerautomat etc.) arbeiten und die Uhr wird aufgezogen.

 

Optimal geeignet für Uhren mit Komplikationen 

 

Uhrenbeweger bieten sich insbesondere bei Uhren mit Komplikationen an. Beispiele für Komplikationen sind der ewige Kalender oder die Mondphasenanzeige, deren Einstellen recht aufwendig sein kann. Außerdem kann so die Ganggenauigkeit einer Uhr präzise bestimmt werden, wertvolle Sammlerobjekte können so präsentierbereit gehalten werden.

 

Mondphasenanzeige und oder Kalenderfunktion

 

 

Ist Ihre Ingersoll Uhr mit einer Mondphasenanzeige ausgestattet, zeigen Sie einen besonders erlesenen Geschmack. Gerade bei dieser sehr speziellen Anzeige ist es notwendig, die einmal eingestellten Werte auf Dauer zu erhalten. Gewährleistet wird dies dadurch, das Ihre Ingersoll Uhr ständig in Bewegung ist bzw. der Automatik-Rotor stets am arbeiten ist. Sobald jedoch die Gangreserve (je nach Uhrentyp Stunden bis mehrere Tage) abgelaufen ist, steht der Rotor still und die eingestellten Werte beginnen sich mit jeder Stunde zu verändern. Gleiches gilt für eine vorhandene Kalenderfunktion. Dies ist nicht nur ärgerlich, sondern meist nur mit einigem Aufwnd wieder zu behebn. Sie wissen – Die Einstellung der Mondphasen ist sehr diffizil. Verhindern Sie dies deshalb durch den Einsatz eines Uhrenbewegers. Sie verbinden somit Uhrenbeweger und Werterhaltung.

 

 

Uhrenbeweger und Werterhaltung  – Schmuckstück und optisches Highlight  

 

Uhrenbeweger sind oft Sammlerstücke und entsprechend aufwendig gestaltet (mit edlen Hölzern etc.). Zum Teil sind sie mit unterschiedlichen Aufzugsprogrammen ausgestattet. Die Anzahl der Umdrehungen pro Tag und die Drehrichtung richtet sich nach der Art des automatischen Aufzugs. Automatikwerke werden meistens beidseitig mit ca. 650 bis 900 Umdrehungen aufgezogen. Hersteller von Uhrenbewegern liefern üblicherweise Listen, in denen die Werke und Ihre Drehrichtung aufgelistet sind.

 

 

Sie sollten Ihre Ingersoll Uhr deshalb unbedingt in einem solchen aufbewahren um zusammen mit der richtigen Pflege die Ganggenauigkeit Ihrer Uhr über lange Jahre hinweg zu erhalten. Uhrenbeweger und Werterhalt.

 

Ausgezeichnete und bewährte Exemplare finden Sie hier.

Check Also

Pflege und Aufbewahrung Ihrer Ingersoll Uhr

WICHTIGE HINWEISE ZUR PFLEGE UND RICHTIGEN AUFBEWAHRUNG IHRER INGERSOLL UHR    Ihre Ingersoll Uhr ist …